Kontakt

Telefon: 09561 749-1111
Telefax: 09561 749-1901

Öffnungszeiten
Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Adressen

Städtische Werke Überlandwerke Coburg GmbH
SÜC Energie und H2O GmbH
SÜC Bus und Aquaria GmbH
Bamberger Straße 2 - 6
96450 Coburg

InfoCenter am Theaterplatz
Theaterplatz 2, gleich am Bus-Rendezvous
96450 Coburg

Strommast mit Bauarbeiter

Eigenerzeugungsanlagen

Anmeldeverfahren

Der Anschluss einer Erzeugungsanlage an das Niederspannungsnetz der SÜC ist für Photovoltaik-, Biomasse-, Wasserkraft- und Windkraftanlagen sowie für Blockheizkraftwerke (Mini-BHKW) möglich.

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung die im Folgenden dargestellten Schritte:

1. Anfrage

  • Möglichst noch bevor Sie eine Erzeugungsanlage bestellen oder kaufen, sollten Sie eine schriftliche Anfrage bezüglich der Netzverträglichkeit an die SÜC richten.
  • Hier finden Sie das entsprechende Formular zum Ausfüllen und Versenden.
  • Beachten Sie zusätzlich die VDE-AR-N 4105.
  • Wie geht es weiter?
    Nach der Netzprüfung teilen wir Ihnen so bald wie möglich schriftlich den Verknüpfungspunkt mit unserem Netz mit. Diese Zusage ist auf drei Monate befristet.

2. Anmeldung

Sobald wir Ihnen den Netzverknüpfungspunkt schriftlich mitgeteilt haben und die einzelnen Komponenten feststehen, melden Sie Ihre Anlage bei der SÜC bitte mit folgenden Unterlagen an:

  • Anmeldung zum Anschluss an das Niederspannungsnetz durch einen eingetragenen Elektroinstallateur mit den Originalunterschriften des Anlagenbetreibers, des Grundstückseigentümers und des eingetragenen Elektroinstallationsunternehmens
  • Hier finden Sie das entsprechende Formular zur Anmeldung des Netzanschlusses Strom und das Handout zur Auswahl der Messkonzepte.
  • Datenerfassungsblatt mit den technischen Daten der Anlage und den Originalunterschriften des Anlagenerrichters, des Grundstückseigentümers und des eingetragenen Elektroinstallationsunternehmens

    Die entsprechenden Dokumente zum Download finden Sie hier:
  • Datenerfassungsblatt Netzersatzanlage
  • Übersichtsschaltplan (einpolige Darstellung) mit den Daten der eingesetzten Betriebsmittel und der Verbindung zur Hausanschlusssicherung mit Potenzialausgleich
  • Beschreibung der Schutzeinrichtungen
  • Beschreibung der Art und der Betriebsweise des Wechselrichters
  • Nachweis über die Erfüllung folgender Anforderungen:
    EG-Konformitätserklärung
    Konformitätsnachweis Erzeugungseinheit G.2 nach VDE-AR-N 4105
    Konformitätsnachweis NA-Schutz G.3 nach VDE-AR-N 4105
  • Für Photovoltaik-Freiflächenanlagen benötigen wir:
    Nachweis, dass die Anlage die Voraussetzungen nach § 11 Absatz 3 und 4 EEG erfüllt
  • Für Biomasseanlagen benötigen wir:
    Nachweis der eingesetzten Brennstoffe

3. Inbetriebsetzung

Sobald uns sämtliche Unterlagen zur Anmeldung vorliegen und Ihre Anlage installiert ist, kann ein Inbetriebnahmetermin mit uns vereinbart werden.
Kontaktieren Sie hierzu unseren Beauftragten für EEG-Anlagen:

Thomas Ruby
Telefon: 09561 749-1182
Fax: 09561 749-1901
eeg-anschluss@suec.de

Weitere Themen